Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 25. April 2024
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 4

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    3.830
    Gestern:
    9.035
    Gesamt:
    23.100.990
  • Benutzer & Gäste
    4687 Benutzer registriert, davon online: 393 Gäste
 
FKK-Jugend e.V.

Deutschland
Dachverband Ring junger Bünde (RjB)
 
Im Jahre 1993 feierte die fkk-jugend ihr 4O jähriges Bestehen als selbständiger Verband, dem 1958 auch offiziell die Jugendarbeit im DFK (Deutscher Verband für Freikörperkultur - Familien- und Breitensport e.V.) übertragen wurde. Er gliedert sich heute in acht Landesverbände:
Bayern, Berlin - Brandenburg, Hamburg / Schleswig-Holstein, Mitte,Nordrhein-Westfalen, Niedersachsen/Bremen, Sachsen und Südwest.Die Kinder und Jugendlichen sollen innerhalb der fkk-jugend ein aktives und demokratisches Verhalten erlernen. Bei weitestgehender Selbstbestimmung sollen sie üben, sich kritisch mit der Umwelt auseinanderzusetzen, Rücksicht gegenüber den Mitmenschen zu nehmen und sich auch in Konfliktsituationen für den anderen einzusetzen.

Im Freizeitbereich zur Erholung bei Sport, Spiel, künstlerischen Betätigungen, Fahrten, Lagern, Seminaren, nationalen und internationalen Jugendbegegnungen, Aus- und Weiterbildungen von Jugend- und Jugendgruppenleitern sowie bei der ehrenamtlichen Mitarbeit und Unterstützung von örtlichen Gruppen, sollen das kooperative Gruppenverhalten im Sinne der vorgenannten Grundsätze geübt werden. Überholte gesellschaftliche Normen sind zu überwinden, der Mensch und seine Gesundheit sollen im Mittelpunkt stehen.

Befürwortet wird insbesondere der unbekleidete Aufenthalt im Freien (nur bei entsprechenden Temperaturen!), z.B. bei Sport und Spiel und in anderen geeigneten Umgebungen sowie beim Schwimmen im Hallenbad (FKK-Schwimmstunden). Das Zusammensein nackter, junger Menschen beiderlei Geschlechts bei Sport und Spiel fördert ein gesundes Sexualverhalten und den Abbau geschlechtsspezifischen Rollenverhaltens.

Seit Gründung der fkk-jugend wurde der Gedanke der gemeinschaftlichen Erziehung beiderlei Geschlechts weiterentwickelt. Das Zusammensein in gemischten Gruppen bei allen Aktivitäten dient der Erziehung zu einem toleranten und problembewußten Menschen sowie zu einem kooperativen Gesellschaftsverhalten.

An vielen Orten, d.h. auf vereinseigenen bzw. gepachteten Geländen, bilden sich teils sportlich, teils musisch - künstlerisch orientierte Jugendgruppen. Auch durch Fahrten, Lager und Treffen auf regionaler Ebene werden Erziehungsziele von Schule und Familie gefördert. Das erlernte positive Gruppenverhalten soll sich durch verantwortungsbewußtes Verhalten in der Familie und in anderen gesellschaftlichen Gruppen (z.B. in Vereinen) positiv auswirken.

Die fkk-jugend veranstaltet regelmäßig überregionale Maßnahmen. Diese vertiefen und ergänzen regionale Veranstaltungen, aktivieren neue und reaktivieren bereits bestehende Gruppen. Der überregionale Gedankenaustausch fördert das gegenseitige Verstehen sowie die Einordnung in eine größere demokratisch strukturierte Gemeinschaft. Außerdem werden die Gruppenleistungen aus- und weitergebildet. Das Bundespfingstlager 1996, mit ca. 300 Teilnehmern aus allen Regionen Deutschlands, dient hierfür als bestes Beispiel.

Internationale Begegnungen Jugendlicher sollen das Verständnis für Probleme anderer Gesellschaften und internationale Verständigungen fördern, insbesondere innerhalb der Naturistenjugendbewegungen. Durch persönliche Kontakte sollen vorhandene Vorurteile abgebaut werden und individuelle Bekanntschaften und Freundschaften entstehen.

Ein besonderes Anliegen der fkk-jugend ist die Aus- und Weiterbildung von neuen Jugend- und Jugendgruppenleitern. Immer mehr Jugendliche aus den Vereinen sind an der interessanten Ausbildung interessiert, um die erworbenen Kenntnisse später als ehrenamtliche Mitarbeiter in den unterschiedlichen Gremien und auf verschiedenen Ebenen, z.B. als Jugendwart im Verein, als Vorstandsmitglied im Landes- oder Bundesverband, umsetzen zu können.

Für nähere Informationen zu den erwähnten Veranstaltungen und für umfassendere Auskünfte über das gesamte Jahresprogramm der fkk-jugend und ihrer einzelnen Landesverbände wendet Euch bitte an die Geschäftsstelle der fkk-jugend

Wir wünschen Euch allen viel Spaß, Interesse und Freude an unseren Kinder- und Jugendmaßnahmen.

1. Wofür steht die Bezeichnung "fkk"?
FreiKörperKultur, sie steht für eine Lebensweise im Einklang mit Körper und Natur.

2. Sind wir immer nackt, auch im Winter?
Diese Frage ist wohl die am meist gestellteste überhaupt, da vielfach das Vorurteil herrscht das ein fkk´ler immer nackt ist. NATÜRLICH sind wir wenn es zu kalt oder die Umstande es nicht erlauben NICHT nackt. Wir versuchen natürlich möglichst oft auf unseren Geländen nackt zu sein.
 
  • Eintragsdaten

  • ID   1636
    Kategorie   Andere bündische Gruppierung
    Gegründet   Keine Angabe
    Mitglieder   Keine Angabe
  • Kontaktadresse

  • Keine Angabe
  • eMail

  • Keine Angabe
 
Seite in 0.18947 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012