Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 25. April 2024
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 4

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    3.231
    Gestern:
    9.035
    Gesamt:
    23.100.391
  • Benutzer & Gäste
    4687 Benutzer registriert, davon online:
    MartinW.
    und 392 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
75658 Beiträge & 5156 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 25.04.2024 - 05:39.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Bundes- und Stammesführung » Gruppenfrage

vorheriges Thema   nächstes Thema  
21 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): < zurück 1 (2)
Autor
Beitrag
Neko ist offline Neko  
795 Beiträge
Neko`s alternatives Ego
Wenn Qualles Zusammenfassung tatsächlich das Thema auf den Punkt bringt kann da nur die Reife der einzelnen Mitglieder bestimmend sein.
Ich würde mit beiden Meuten rausgehen, eventuell die Anforderungen runterschrauben, allerdings nicht so stark, und auf Fahrt darauf achten, dass kein gegenseitiges oder einseitiges Groß/Klein-Abhängigkeits- bzw. Rangordnungsgefälle entsteht.

GP,

Neko



Mal mir ein Schaf...!

Als meine Sippe existiert Ihr nicht mehr. Meine Gedanken und Gebete aber werden ewig bei Euch sein.
Beitrag vom 05.04.2008 - 23:47
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Neko suchen Neko`s Profil ansehen Neko eine E-Mail senden Neko eine private Nachricht senden Neko zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
eto ist offline eto  
98 Beiträge
eto`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Qualle

OB sie auf Fahrt gehen und wie lange oder warum usw. ist völlig unwichtig - Fakt ist: Eine Meute wird auf Fahrt gehen. Die Frage ist nur: Sollte eine andere mitkommen oder werden dann Kinder ausgegrenzt oder grenzen sich aus.




Meine Antwort dazu: Ich würde die zweite Meute entweder vollständig oder gar nicht mitnehmen (und ich persönlich tendiere immer dazu, etwas zu ermöglichen...). Einen Teil der zweiten Meute zu Hause zu lassen wäre für mich keine Option - dann würde ich eher überlegen, die Älteren der zweiten Meute fest in die erste wechseln zu lassen.




Gruß und Gut Pfad,
eto
Beitrag vom 06.04.2008 - 00:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von eto suchen eto`s Profil ansehen eto eine E-Mail senden eto eine private Nachricht senden eto`s Homepage besuchen eto zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Jane ist offline Jane  
RE: Vertraue Deinem Bauch!
42 Beiträge
Jane`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von sel.de

Ich bin mir nicht ganz sicher, wie Ihr Meute bei Euch im Stamm lebt.
Beim BdP ist es üblich, dass es eine einzige Meute gibt aus der die Sippen entstehen. Da du schreibst, ihr hättet zwei Meuten, gehe ich davon aus, dass Eure Meuten schon die Gruppen sind, die irgendwann Sippen werden. D.H. in der Meute sind schon die Leute zusammen, die später Sippe werden.
Richtig?
Wenn das so ist, dann sendest Du folgendes Signal aus:
1. Es gibt eine coole Meute die geht schon auf Fahrt.
2. Wer schon richtig groß ist der darf da mit.
3. Alle anderen sind Looser.

In meinem damaligen Stamm haben wir das vor einigen Jahren ausprobiert. Im folgenden war ich dann Leiter der Looser-Sippe. Ein Teil meiner Sippe durfte dann zu den anderen wechseln und mit meinem Rest konnte man dann herzlich wenig anfangen. Dem Stamm und meiner Motivation hat das nicht gut getan.



P.S. von den Regeln und Vorschriften der CPD würde ich mich nicht abhalten lassen. Ich glaube hier sollte man lieber auf B.P. hören: Looking at the boys (and girls). Dann kann man auch mit Wölflingen auf Hike gehen, falls sie reif genug sind.



Das hast du richtig verstanden. Auch bei der anderen Sache ist wahrscheinlich was dran, aber ich habe mit den Leitern der jüngeren Gruppe gesprochen und sie meinten sie würden es sich mit denen noch nicht zutrauen. Im nächsten Jahr wird das vielleicht auch wieder ganz anders aussehen. Man muss auch dazu sagen, die jüngere Gruppe haben wir erst vor ein paar Monaten auf gemacht und die älteren Kinder dort stammen noch von einer anderen Gruppe die mit der jetzigen älteren Gruppe zusammengelegt wurde. Ich hoff das hab ich jetzt einigermaßen verständlich beschriebenzwinkern
Die Gruppen sehen sich ja auf Aktionen wie Lager etc. pp. bzw. werden sich da sehen.




Geschichten aus dem Pfadi Alltag, Ideen, Räuberwissen und Neuigkeiten aus der Pfadfinderwelt: http://www.kochemer-blog.de
Beitrag vom 06.04.2008 - 12:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Jane suchen Jane`s Profil ansehen Jane eine private Nachricht senden Jane`s Homepage besuchen Jane zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
tinuviel ist offline tinuviel  
376 Beiträge
tinuviel`s alternatives Ego
wenn die leiter der gruppe es sich nicht zutraun fährt sie komplet nicht, würde ich sagen. vor allem wenn die älteren der gruppe eh schon länger dabei sind, also den anderen gegenüber die alten hasen raushängen lassen können, wäre es für die gruppendynamik sehr schlecht sie so zu bevorzugen.

Beitrag vom 07.05.2008 - 16:03
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von tinuviel suchen tinuviel`s Profil ansehen tinuviel eine E-Mail senden tinuviel eine private Nachricht senden tinuviel`s Homepage besuchen tinuviel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Anastasia ist offline Anastasia  
6 Beiträge
Ich würde an eurer stelle die großen zu der Burg gehen lassen und mit den kleinen einen anderen Ausflug machen damit sie nicht im nachteil sind.
Sorry wenn sich die Meutenf. nicht zutrauen alleine was mit der NEUEN Gruppe zu machen dann sollen sie ein Paar Ältere Sipplinge oder eben wenn vorhanden Rover mitnehmen die ihnen unter die Arme greifen....(Eltern sind meistens nicht gut für sowas, denn dann werden die kinder immer ihre Eltern für alles Fragen;-) )

Eine schöne idee für die kleineren wäre doch mal in einen kleinen zoo /Park zu gehen (also ich komm aus Hilden und hier haben wir einen eingezäunten Wald mit Wildschweinen , wo man von aussen oder eben soger auch durchgehen kann .... die sind handzarm die schweinchen..... oder einen Abenteuerspielplatz mit Tieren schaut euch den doch mal an lachend wenn interesse besteht gleich daneben ist der Jugendzeltplatz lachend http://www.asp-hilden.de/ )

Dort lernen sich die Kids und die Meutenf. noch besser kennen und wenn ihr eure sache gut macht lernen die kleinen einiges über die Natur ....

Nach so einen ausflug werden die Meufüs ja dann besser wissen ob ihre Meute Lager tauglich ist .



LG Anna
Beitrag vom 02.06.2008 - 13:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Anastasia suchen Anastasia`s Profil ansehen Anastasia eine E-Mail senden Anastasia eine private Nachricht senden Anastasia zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Koda93 ist offline Koda93  
RE:
28 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von banane

Ich muss mal den ganzen Leuten von der CPD widersprechen ;-)

Bei uns ist es durchaus so, dass Wölflinge auf Fahrt gehen, ich bin mit meinen Mädchen z.T. im Sommer eine ganze Woche auf Fahrt, da kommen auch die Leute mit, die erst 8 sind. Wir machen natürlich keine Gewaltmärsche sondern passen alles den Fähigkeiten und dem Tempo der Kinder an, doch so 10-15 Kilometer sind nach ein, zwei Tagen bei meinen Mädels durchaus drin.
In meinem Gau ist es üblich, von Anfang an mit den Gruppen auf Fahrt zu gehen und die Pfadfinderzeit an sich wird für sie dadurch nicht langweiliger, jede Fahrt ist für die ein neues Abenteuer und jeder will gerne mit, auch nach Jahren.
Ein weiteres Beispiel ist eine ehemalige Gruppenführerin von mir, die Anfang der 80er 3 Wochen in Irland mit 15-20 Mädchen auf Fahrt war. Sie hatte sogar eine 5-Jährige dabei und alle Mädchen, die damals mitwaren, sind jahrelang geblieben und erzählen heute immer noch begeistert von den Zeiten damals.
Ich möchte jetzt keineswegs, dass ihr mit 5-Jährigen auf Fahrt geht, ich selbst würde es auch nicht machen, aber unsere Pimpfe können alle selbstverständlich die wichtigsten Knoten und wissen, wie eine Kothe und eine Jurte aufgebaut wird. Sie sehen es nicht als lästige Pflicht an, das ganze zu lernen, sie haben Spaß dabei und wollen es können.


Ich weiß nicht, wie die Gruppenstrukturen im VCP sind, bei uns ist es so, dass man jahrelang in der gleichen Gruppe bleibt, demnach auch ein sehr starker Zusammenhalt innerhalb der Gruppe besteht. Wenn man alt genug ist (was bei dem meisten zwischen 12 und 14 der Fall ist) wird man in den Älterenkreis aufgenommen und geht öfter auf Fahrt, plant aber auch Lager für die Jüngeren, übernimmt mehr Verantwortung.
Bei uns ist es kein allzu großes Problem, wenn auch mal Leute aus anderen Gruppen mit auf Fahrt gehen, jedoch könnte es in deinem speziellen Fall so sein, dass die 4 Leute sich bewusst/unbewusst ausgrenzen bzw. ausgegrenzt werden. Das kann ich jedoch nicht beurteilen, du kennst sie ja, ich nicht.
Bei uns gibt es aber auch speziell Fahrten, die sich dann an eine bestimmte Altersgruppe aus mehreren Gruppen richtet, bei der sich die Kinder dann untereinander besser kennen lernen, was durchaus auch sehr gut klappt.



Da muss ich banane echt mal zustimmen.

Ich finde wohl dieses ganze Alterstufen system nich so toll, aber das steht ja hier nich zu Debatte.



In dir muss brennen,
was du in anderen
entzünden willst.
Beitrag vom 02.06.2008 - 14:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Koda93 suchen Koda93`s Profil ansehen Koda93 eine E-Mail senden Koda93 eine private Nachricht senden Koda93 zu Ihren Freunden hinzufügen Koda93 auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): < zurück 1 (2) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 392 Gäste online. Neuester Benutzer: Katharina
Mit 5460 Besuchern waren am 01.02.2023 - 02:39 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: MartinW.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
flicka (33), jub (75), Karo (31), sepp (45)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.06660 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012