Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Samstag, 24. Februar 2024
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 4

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    6.153
    Gestern:
    16.782
    Gesamt:
    22.181.065
  • Benutzer & Gäste
    4678 Benutzer registriert, davon online: 644 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
75606 Beiträge & 5145 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 24.02.2024 - 03:51.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Allgemeine Pfadfinderthemen » Baugenehmigung oder Duldung für 6-m-Jurte

vorheriges Thema   nächstes Thema  
7 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Tomte (Sirius) ist offline Tomte (Sirius)  
Baugenehmigung oder Duldung für 6-m-Jurte
19 Beiträge
Tomte (Sirius)`s alternatives Ego
Hallo zusammen,

hat eine andere Gruppe, egal ob Pfadfinder, Waldjugend, Malteser, Waldkindergarten, ... für eine dauerhaft aufgestellte Jurte eine Baugenehmigung oder Duldung durch eine Behörde erhalten? Wir suchen Kontakt zu solchen Gruppen oder Bünden. Solltet ihr eine solche Gruppierung kennen oder Menschen, die extrem gut vernetzt sind und die solche Gruppen kennen könnten, bitten wir euch, diese Anfrage weiterzuleiten mit der Bitte, uns zu kontaktieren.

Es geht explizit um eine Jurte mit 6 m Durchmesser, keine Jurtenburg oder ähnliches.

Meine Konaktdaten sind

tomte@stamm-sirius.de

Natürlich behandeln wir diese Angaben vertraulich.

Danke vorab, liebe Grüße und

Herzlich Gut Pfad

tomte
Beitrag vom 13.01.2024 - 18:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tomte (Sirius) suchen Tomte (Sirius)`s Profil ansehen Tomte (Sirius) eine E-Mail senden Tomte (Sirius) eine private Nachricht senden Tomte (Sirius) zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HEINO ist offline HEINO  
473 Beiträge
Dauerhaft ist schwierig, da kenne ich nur klassische mittelasiatische Jurten der traditionellen Bauart oder ähnliches - zumal Stoffjurten nicht für den Dauergebrach gedacht sind. Ralph von Jurtenland wird da ggf. anders darüber denken --> https://youtu.be/2K5IfducFfA?si=cWLGd-9i9aisuGWW

Anscheinend hat Ralph auch schon Polyester-Jurten an Kindergärten verkauft, da kannst Du ggf. die Adresse erfahren und nach eine Baugenehmigung fragen: https://jurtenland.eu/wiki/Eine_Jurte_f%C3%BCr_den...ndergar ten

Falls an einer traditionellen Jurtenstellung Interesse besteht: Ein Kindergarten in Kassel hat das durchgezogen, auch wenn es Schwierigkeiten gab: https://www.hna.de/kassel/suesterfeld-helleboehn-o...31449.h tml bzw. https://www.kleine-stromer.de/kitas/kita-urbana-1/...sicht.h tml



www.buendische-termine.de


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von HEINO am 14.01.2024 - 10:36.
Beitrag vom 14.01.2024 - 10:33
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HEINO suchen HEINO`s Profil ansehen HEINO eine private Nachricht senden HEINO zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Tomte (Sirius) ist offline Tomte (Sirius)  
19 Beiträge
Tomte (Sirius)`s alternatives Ego
Hallo Heino,

danke für den Tipp mit der Kita - ich versuche mal mein Glück, vielleicht hift uns das ja.

Du hast Recht, Ralph - aber auch Caspar vom Ausrüster - haben sicher Erfahrung in Bezug auf dauaerhaft aufgestellte Jurten, gerade im Bereich Waldkindergärten, aber vielleicht auch bei Gruppen der Waldjugend könnte ich mir das gut vorstellen. Ich habe Ralph und Caspar auch angeschrieben

Insgesamt hoffe ich darauf, möglichst viele Erfahrungen einsammeln zu können, die uns helfen können. Letztlich kann das ja für viele Gruppen hilfreich werden, mal schauen.

HGP
tomte

Beitrag vom 14.01.2024 - 11:05
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Tomte (Sirius) suchen Tomte (Sirius)`s Profil ansehen Tomte (Sirius) eine E-Mail senden Tomte (Sirius) eine private Nachricht senden Tomte (Sirius) zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1644 Beiträge
Eine 6-m-Jurte könnte in NRW verfahrensfrei sein. Der Katalog in § 62 BauO NRW ist recht umfangreich - und einiges davon könnte bei passender Grundstücksausweisung auf eine Jurte passen. Vielleicht Terrassenüberdachung, vielleicht Nicht-Aufenthaltsraum, ...

Der BDKJ hier vor Ort (RLP) hatte mehrere Jahre nacheinander im Sommerhalbjahr eine Jurte dauerhaft auf einem großen Gartengelände stehen, von außen gut einsehbar. Das hat niemanden gestört. Aber das Material wird ziemlich stark belastet und man darf den Wartungsbedarf nicht unterschätzen. Auf einem Lager gehört die Zeltkontrolle zur täglichen Routine, bei einem längerfristigen Aufbau müssen dafür aber Verantwortlichkeiten geklärt und in Urlaubszeiten auch Vertretungen gefunden werden.
Beitrag vom 15.01.2024 - 10:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Löffel ist offline Löffel  
3401 Beiträge
Zelte mit einer Grundfläche unter 75m² gelten in der Musterbauordnung nicht als "fliegende Bauten" und sollten daher genehmigungsfrei sein. Mag sein, dass einzelne Bundesländer davon abweichen, ich kann es mir aber nicht vorstellen. Alles was darüber hinaus gebaut wird und in Richtung fester Unterstand, Carport o.ä. geht, ist genehmigungspflichtig. In NRW gilt es für Carports seit geraumer Zeit eine Erleichterung, die Bedingungen sollte man bei seiner Baubehörde erfragen. Manche behördlichen Onlineportale geben darüber Auskunft.



"Guten Freunden gibt man ein Küsschen." (Judas)
Beitrag vom 02.02.2024 - 09:00
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Löffel suchen Löffel`s Profil ansehen Löffel eine private Nachricht senden Löffel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
RE:
1644 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von Löffel

Zelte mit einer Grundfläche unter 75m² gelten in der Musterbauordnung nicht als "fliegende Bauten" und sollten daher genehmigungsfrei sein. Mag sein, dass einzelne Bundesländer davon abweichen, ich kann es mir aber nicht vorstellen. Alles was darüber hinaus gebaut wird und in Richtung fester Unterstand, Carport o.ä. geht, ist genehmigungspflichtig. In NRW gilt es für Carports seit geraumer Zeit eine Erleichterung, die Bedingungen sollte man bei seiner Baubehörde erfragen. Manche behördlichen Onlineportale geben darüber Auskunft.



Das Problem ist die gewünschte dauerhafte Aufstellung; die Regelung mit den "fliegenden Bauten" betrifft nur die zweitweise Aufstellung. Wenn man klärt, was die örtliche Bauaufsicht unter "dauerhaft" versteht, und die Jurte in diesem Rhythmus versetzt, braucht man keine Gestattung oder Genehmigung. Sobald aber die zeitliche Grenze überschritten wird, braucht auch eine bauliche Anlage unter 75 m² so etwas, wenn sie nicht im Katalog der befreiten baulichen Anlagen auftaucht.

Meist sind das drei bis sechs Monate, aber das ist nach Bundesland (und Kommune) unterschiedlich.
Beitrag vom 02.02.2024 - 09:52
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Löffel ist offline Löffel  
3401 Beiträge
Dass jemand auf die Idee kommen könnte, Campingzelte und/oder vergleichbare andere Zelte über einen längeren Zeitraum aufstellen zu wollen, hat der Gesetzgeber scheinbar nicht im Blick gehabt. Bei der Verwendung von sogenannten Lagerzelten (z. B. auf Bauernhöfen für die Heu- und Gerätelagerung, Weidezelten für Tiere u.ä.) habe ich diese Entsprechung gefunden:
Zitat
Grundsätzlich besteht aber in die meisten Ländern die Regel, dass eine Zelt-Lagerhalle keine Baugenehmigung benötigt, sofern sie unterhalb von 75 qm Grundfläche hat oder 5 m Höhe nicht überschreitet.





"Guten Freunden gibt man ein Küsschen." (Judas)
Beitrag vom 06.02.2024 - 15:41
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Löffel suchen Löffel`s Profil ansehen Löffel eine private Nachricht senden Löffel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 0 registrierte(r) Benutzer und 644 Gäste online. Neuester Benutzer: Seegler-Outdoor
Mit 5460 Besuchern waren am 01.02.2023 - 02:39 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Aussi-Girl (38), fs6 (43), George Ikwuku (54), Knappe Flo (28), leuchtturm (37), Seppel-Kimbern (53)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.12088 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012