Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Freitag, 27. November 2021
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    281
    Gestern:
    954
    Gesamt:
    19.941.062
  • Benutzer & Gäste
    4569 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 408 Gäste
 
Baptistische Pfadfinderschaft

Deutschland
BPS
Dachverband Arbeitsgemeinschaft der Evangelischen Jugend (aej)
Forum christlicher Pfadfinder (FCP)
 
Die Baptistische Pfadfinderschaft BPS ist Abteilung im Gemeindejugendwerk des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. (Baptisten)
Dieser Verband wiederum ist anerkannter Träger der freien Jugendpflege.

Einige Worte über uns ...
... die Baptistische Pfadfinderschaft entstand 1986. Am Beginn unserer Geschichte steht die ältere Jungschar der Gemeinde Reutlingen - damals als Fahrtengruppe bekannt - und ihr ausdrücklicher Wunsch, über das Jungscharalter hinaus zusammenbleiben zu wollen. Gemeinsame Überlegungen mit der Jungschar in Stuttgart-Zuffenhausen führten im Februar 1986 zu der Entscheidung, die Baptistische Pfadfinderschaft zu gründen. Beschränkte sich die Pfadfinderarbeit zunächst auf das Alter ab 14 Jahre, so entstanden bald auch Kleingruppen für die anderen Altersstufen, weil uns klar wurde, daß nur die Pfadfindererziehung „von Anfang an" wirklich Sinn macht. Die Suche nach pfadfinderischen Traditionen ließ uns ein Stück baptistischer Geschichte wiederentdecken:

Von 1932 an gab es bereits eine Baptistische Pfadfinderschaft, die ihre Wurzeln teilweise im Baptistischen Jugendbund (BJB), aber auch in der Arbeit des CVJM hatte. Nach starkem Wachstum mußten die Pfadfinder 1934 ihren Bund selbst auflösen, um die „kooperative Eingliederung", also die per Reichsgesetz angeordnete Überführung der Pfadfinder in die HJ zu verhindern. Dennoch wurde die Arbeit heimlich so lange weitergeführt, bis der Krieg ein vorläufiges Ende setzte. Ab 1948 entstanden an verschiedenen Orten wieder Baptistische Pfadfindergruppen, die sich 1958 zur Ringgemeinschaft freikirchlicher Pfadfinder (RFP) innerhalb der Christlichen Pfadfinderschaft (CP) zusammenschlossen. In dieser Zeit nahm die RFP an vielen internationalen Lagern in Europa teil. Parallel dazu wurde ab 1953 vom GJW eine Jungmannenarbeit aufgebaut. Bestrebungen von außen, die Pfadfinder in diese Jungmannenarbeit einzugliedern, führten ab 1962 zur Zersplitterung und Ende der 60er Jahre schließlich zur Auflösung der Ringgemeinschaft. In den Folgejahren gab es in Deutschland keine baptistische Pfadfinderarbeit, wohl aber z.B. in Dänemark, Norwegen und Schweden - Länder, in denen diese Form der Gemeindejugendarbeit traditionsgemäß stark verbreitet ist und zu denen von Seiten der ehemaligen BPS intensive Kontakte bestanden.

Diese Kontakte wurden wiederbelebt, als im Sommer 1987 auf Einladung der norwegischen baptistischen Pfadfinder 15 BPS'ler am „Nordisk Baptistspeiderleir" auf der Insel Tromoy in Norwegen teilnahmen, zusammen mit 1500 anderen baptistischen Pfadfindern aus Dänemark, Norwegen, Schweden und Finnland. Dort entstand auch guter und fruchtbarer Kontakt zu baptistischen Pfadfindergruppen in Schweden und Dänemark, der in der Folgezeit zu gemeinsamen Lagern in Deutschland und Skandinavien führte.
Auch die Begegnungen mit den Altpfadfindern der früheren BPS sind uns zu einer wichtigen Quelle und Hilfe geworden.

Seit Mai 1995 ist die Baptistische Pfadfinderschaft im Gemeindejugendwerk des Bundes Evangelisch-Freikirchlicher Gemeinden in Deutschland K.d.ö.R. als Projektgruppe und seit März 2004 als Abteilung vertreten.

Im Jahr 1999 gibt es erste Kontakte zum Bund Freier evangelischer Gemeinden (FeG), die bereits ein Jahr später dazu führen, dass die Baptistische Pfadfinderschaft offizielle Pfadfinderarbeit des Bundes FeG wird. 2008 beschließt der Bund FeG eine eigene Pfadfinderarbeit zu starten und verabschiedet sich von der BPS im März 2009. Eine gegenseitige Einladung zu überregionalen Lagern, die Nutzung des Probensystems der BPS, sowie die Verwendung der Probenabzeichen und die Teilnahme am Trainingsangebot der BPS zeugen vom Willen zur partnerschaftlichen Zusammenarbeit trotz organisatorischer Verankerung in den beiden Kirchenbünden.

Derzeit gibt es ca. 1.400 BPS-Pfadfinder in knapp 40 Stämmen und Siedlungen, verteilt über das ganze Bundesgebiet

Quelle: Homepage des Bundes




Die BPS-Lilie ist die weiße Kreuzlilie mit Wellenbund im weißen Kreis auf blauem Grund:

Die von dem Gründer der Pfadfinder Lord Baden-Powell als Pfadfinderabzeichen gewählte Lilie war im Mittelalter das Symbol der Reinheit, aber auch ein Symbol Jesu Christi. Als frühe Form der Kompassnadel steht sie für die Richtungsweisung und Orientierung. Die drei Spitzen erinnern an die drei Grundsätze der Pfadfinder: Die Verpflichtung gegenüber Gott, anderen und sich selbst. Zentrum und Basis unserer Pfadfinderschaft ist Jesus Christus, was in dem Kreuz im Mittelpunkt der Lilie zum Ausdruck kommt. Der Wellenbund hält die Lilie zusammen und ist so ein Sinnbild der Gemeinschaft, symbolisiert aber gleichzeitig das baptistische Gemeinde- und Taufverständnis. Der Kreis um die Lilie steht für die weltweite Verbundenheit aller Pfadfinder.

(Quelle: Schlaues Buch I - alles für die Bronze-Lilie)


Die verschiedenen Altersgruppen in der BPS:

Name:..........................Alter:...............................Aufteilung:

Biber............................4 - 6 Jahre.....................10 - 15 Biber bilden ein Rudel

Wölflinge....................7 - 10 Jahre...................10 - 15 Wölflinge bilden ein Rudel

Jungpfadfinder.........11 - 13 Jahre..................5 - 8 Jungpfadfinder bilden eine Sippe

Pfadfinder..................14 - 17 Jahre..................5 - 8 Pfadfinder bilden eine Sippe

Rover...........................18 -25 Jahre...................5 - 8 Rover bilden eine Runde

Älterenschaft............ab 26 Jahre....................alle, die darüber hinaus Verantwortung übernehmen wollen
 
  • Eintragsdaten

  • ID   12
    Kategorie   Pfadfinder
    Gegründet   Keine Angabe
    Mitglieder   Keine Angabe
  • Kontaktadresse

  • Keine Angabe
  • eMail

  • Keine Angabe
  • Internet

  • Keine Angabe
 
Seite in 0.19876 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012