Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Donnerstag, 2. Dezember 2021
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    577
    Gestern:
    1.056
    Gesamt:
    19.947.768
  • Benutzer & Gäste
    4572 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 382 Gäste
 
Überbündische Nachrichten » Pfadfinder für den Übergang in Polen
Überbündische Nachrichten

Pfadfinder für den Übergang in Polen
16.04.2010 - 16:14 von sadarji


Polens Parlamentschef führt das Land in der Phase der Trauer.

Der 57jährige Bronislaw Komorowski engagierte sich ab 1966 bei den Pfadfindern bei Warschau und lernte dort auch seine Frau kennen. Ehemalige Pfadfinder sollen auch seine engsten heutigen Freunde sein. Er studierte Geschichte und war vor der Wende Menschenrechtsaktivist und Journalist diverser Untergrundzeitungen. Er lehnte den runden Tisch ab, weil er als Antikommunist mit der realkommunistischen Staatsmacht nicht verhandeln wollte. Komorowski ist seit 19 Jahren abgeordneter und seit 2007 Parlamentspräsident. Laut der polnischen Verfassung ist er nach dem Tod von Lech Kaczynski für den Übergang Staatspräsident.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Überbündische Nachrichten » Hanns Ortlieb verstorben
Überbündische Nachrichten

Hanns Ortlieb verstorben
01.03.2010 - 17:45 von phips


Geboren am 7.8.1915, gestorben am 6.1.2010

Hannes Ortlieb war der vermutlich älteste deutsche Pfadfinder.
Er war der letzte noch lebende Angehörige des 1909 gegründeten 1.Münchner Pfadfinderzugs.

Seine aktive Pfadfinderzeit fällt in die 1920er Jahre.
Nach dem Abitur war er Funkoffizier bei der Handelsmarine und besuchte so alle 5 Kontinente.
Kriegsdienst in der deutschen Kriegsmarine, zuletzt Kompaniechef einer Funkmessabteilung am Ärmelkanal.
Nach dreijähriger Gefangenschaft erfolgreich als Abteilungsleiter in einem Industrieunternehmen tätig.

Hanns nahm bis 2006 an den jährlichen Traditionstreffen des 1.Münchner Pfadfinderzugs teil.

2009 besuchten ihn eine Abordnung aus BdP,DPSG und PbW um ihn anlässlich von „Pfadfinden 100“ zu interviewen und ein Halstuch zu überreichen.
Das ausführliche Interview über seine Pfadfinderzeit kann in Scouting 1-2009 auf den Seiten 43-46 nachgelesen werden.

Die Tradition des 1.Münchner Pfadfinderzugs wird vom BdP Stamm Steinadler aus München bewahrt, diesem Stamm wurden auch eine Signaltrompete und ein Banner des 1.MPZ übergeben.
Keine Kommentare News empfehlen Druckbare Version nach oben
Seiten (12): < zurück 10 11 (12) Newsarchiv
 
Seite in 0.05714 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012