Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Sonntag, 17. November 2019
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    860
    Gestern:
    1.242
    Gesamt:
    19.155.758
  • Benutzer & Gäste
    4435 Benutzer registriert, davon online:
    kpf_stefan
    und 161 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73861 Beiträge & 4897 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 17.11.2019 - 13:36.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Ausrüstung und Fahrtentechnik » Uraltes? Zeltmaterial

vorheriges Thema   nächstes Thema  
10 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
Looner ist offline Looner  
Uraltes? Zeltmaterial
5 Beiträge
Hallo Ihr lieben!

Vielleicht gibts hier ja Schwarzzeltfreaks, die mir weiterhelfen können...!?

meine aktive Pfadi-Zeit ist leider schon eine ganze Weile vorbei.
Mittlerweile bringe ich ziemlich vernachlässigten und auffälligen Jugendlichen die Natur und ein selbstverantwortliches Leben bei.
Zumindest versuche ich das grosses Lachen

Jetzt habe ich eine Jurte geschenkt bekommen. Dachte ich zumindest... Lag viele Jahre (vorbildlich gelagert) bei nem Bekannten im Keller;
der konnte nix damit anfangen. Ich das Teil gleich abgeholt und mal genauer angeschaut.
Zustand der meisten Planen überraschend gut, aber leider sind das quasi 2 halbe Jurten..

3 der Kohtenblätter sind wohl uralt (und1 davon auch nicht mehr zu gebrauchen);
ganz anderer Schnitt, andere Maße und auch ein anderer Dachwinkel wie die aktuellen; Selbst in der kurzen Strecke am Rauchloch oben ist n kleiner Winkel eingenäht. ohne Regenleiste, dafür aber mit massiv verstärkten Ecken.
An sowas kann ich mich auch aus meiner aktiven Pfadizeit nicht mehr erinnern....

Die anderen 3 Kohtenblätter ein bissl geschrumpft und ausgeblichen, aber sehen noch ziemlich tauglich aus.
Maße entsprechen (mit kleinen Toleranzen) dem was ich so im Netz gefunden habe; Rauchloch oben 59cm,
Schlingenseite 248 cm, Knopfleisten unten ca 160cm. Alle 3 mit einfacher Regenleiste (war da nicht eigentlich nochmal ne Ösenleiste drunter?)
Ohne Mittelöse am Rauchloch, Schlingen wohl aus Baumwolle; aber iregndwie alle ein bissl zu lang. Macht aber nix; kann man ja einderehen...
Knebel aus Plastik. Sieht aber aus wie wenn die mal ersetzt worden sind;
Und jeweils ein völlig unleserliches kleines, längliches Label oben am Rauchloch.

Mit dabei waren noch quadratische Seitenplanen, wovon 6 Stk wirklich quadratisch sind; Die Seitenlängen bewegen sich so zwischen 161 und 163 cm.

Die anderen 6 Seitenplanen haben in die eine Richtung auch jeweils 162 cm; in die andere aber 172cm... also nix quadratisch. überrascht
auch die Knopfleisten passen passen daher nicht. Wirkt wie wenn da jeweils an den 2 langen Seiten 5cm angesetzt wurden; man sieht aber
keine Nähte oder sowas...

Nuja... Die Seitenplanen sind kein Problem; die krieg ich passend genäht.
Fraglich sind die Kohtenblätter. Sehr spannend finde ich, das die Planen alle fortlaufend durchnummeriert sind,
obwohl das niemals ein ganzes Zelt gewesen sein kann...!

Wenn nun aus dieser lustigen Sammlung irgendwie ne 5-er Jurte werden könnte, dann wäre das ein feiner Therapie-, und Spielplatz am See hier...
fehlen also 2 Kohtenblätter und vielleicht noch 2-3 neue Seitenplanen. Wie find ich nun raus, was da von den aktuellen Herstellern passt?
Mal ausprobieren wäre toll, oohne gleich viel Geld investieren zu müssen....
Vielleicht fällt euch ja was dazu ein..!?

Achja... und vielleicht braucht ja irgendwer noch ganz dringend uralt-Kohtenblätter grosses Lachen

Viele Grüße und Danke!

irre irre irre irre
Beitrag vom 07.09.2019 - 23:43
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Looner suchen Looner`s Profil ansehen Looner eine E-Mail senden Looner eine private Nachricht senden Looner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1492 Beiträge
Zitat
3 der Kohtenblätter sind wohl uralt


Nach deiner Beschreibung vermute ich mal, dass das wohl keine Kohtenplanen, sondern Dreiecksplanen (Zeltbahn M31 oder M34) sind. Die gab es in unterschiedlichen Färbungen und mit oder ohne Tarnmuster. Wir haben auch noch welche davon, die schwarz überfärbt wurden.

Die sind bei "Wehrmachtssammlern" und im Reenactment gefragt; wenn du mit diesen Kreisen zu tun haben willst, kannst du die zu Geld machen.


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von jergen am 09.09.2019 - 10:07.
Beitrag vom 09.09.2019 - 10:06
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Looner ist offline Looner  
5 Beiträge
Danke Dir....

Nee, mit Wehrmachtssammlern mag ich nichts zu tun haben...!
Vorher geben die 2 noch verwendbaren lieber ne Baumwoll-Loue für meinen Privatgebrauch.
Denke aber schon, das das Kohtenplanen sind. Hab heut mal Bilder gemacht...

Das sind die neueren Planen:

Datei Anhang: 308fba98-5edb-454e-a5b2-a5abd9e337d0.jpeg

Download 308fba98-5edb-454e-a5b2-a5abd9e337d0.jpeg starten
Download 308fba98-5edb-454e-a5b2-a5abd9e337d0.jpeg starten 308fba98-5edb-454e-a5b2-a5abd9e337d0.jpeg
Dateigröße: 1622 KB
Diese Datei wurde bereits 146 x mal runtergeladen.

Das Anhängen von Copyrightgeschützten Material ist gemäss unseren Regeln nicht gestattet. Der Verfasser versichert hiermit das dieser Anhang frei verfügbar ist, bzw. das Copyright beim Verfasser liegt. Sollten Sie einen Copyrightverstoss feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an den Verfasser.

Beitrag vom 09.09.2019 - 16:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Looner suchen Looner`s Profil ansehen Looner eine E-Mail senden Looner eine private Nachricht senden Looner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Looner ist offline Looner  
5 Beiträge
Und das die offensichtlich uralten:

Datei Anhang: 0c42005c-0433-46eb-b26c-087f67806215.jpeg

Download 0c42005c-0433-46eb-b26c-087f67806215.jpeg starten
Download 0c42005c-0433-46eb-b26c-087f67806215.jpeg starten 0c42005c-0433-46eb-b26c-087f67806215.jpeg
Dateigröße: 1143 KB
Diese Datei wurde bereits 151 x mal runtergeladen.

Das Anhängen von Copyrightgeschützten Material ist gemäss unseren Regeln nicht gestattet. Der Verfasser versichert hiermit das dieser Anhang frei verfügbar ist, bzw. das Copyright beim Verfasser liegt. Sollten Sie einen Copyrightverstoss feststellen, so wenden Sie sich bitte direkt an den Verfasser.

Beitrag vom 09.09.2019 - 16:14
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Looner suchen Looner`s Profil ansehen Looner eine E-Mail senden Looner eine private Nachricht senden Looner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
seinz ist offline seinz  
23 Beiträge
Das sieht mir doch sehr nach Kothenbahnen aus.
Beitrag vom 10.09.2019 - 19:21
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von seinz suchen seinz`s Profil ansehen seinz eine private Nachricht senden seinz`s Homepage besuchen seinz zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Micha31535 ist offline Micha31535  
69 Beiträge
Micha31535`s alternatives Ego
Irgendwas klingelt da in meinem Kopf wegen der "Knicke" im Rauchloch...
Könnten das evtl. die alten "Wiese-Kohten" sein?
Beitrag vom 11.09.2019 - 06:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Micha31535 suchen Micha31535`s Profil ansehen Micha31535 eine E-Mail senden Micha31535 eine private Nachricht senden Micha31535`s Homepage besuchen Micha31535 zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
kpf_stefan ist online kpf_stefan  
Administrator
362 Beiträge
kpf_stefan`s alternatives Ego
Kohtenbahnen mit Mittelöse waren hier schon mal Thema.



Oggi Oggi Oggi - Hoi Hoi Hoi !
Beitrag vom 11.09.2019 - 17:45
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von kpf_stefan suchen kpf_stefan`s Profil ansehen kpf_stefan eine private Nachricht senden kpf_stefan`s Homepage besuchen kpf_stefan zu Ihren Freunden hinzufügen kpf_stefan auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Looner ist offline Looner  
5 Beiträge
@ Corti: Danke! hast PN
Beitrag vom 12.09.2019 - 13:01
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Looner suchen Looner`s Profil ansehen Looner eine E-Mail senden Looner eine private Nachricht senden Looner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Looner ist offline Looner  
5 Beiträge
ja, die "alten" sollten alte Wiese-Bahnen von 85 oder 86 sein.
mal schauen was ich so aufgestellt bekomm... Danke Euch!

Beitrag vom 12.09.2019 - 13:02
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Looner suchen Looner`s Profil ansehen Looner eine E-Mail senden Looner eine private Nachricht senden Looner zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
teppich ist offline teppich  
RE:
347 Beiträge
teppich`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Looner

ja, die "alten" sollten alte Wiese-Bahnen von 85 oder 86 sein.....




Moin,
bevor Du eventuell durch Zukauf noch in die alten Bahnen "investierst", messe deine Planen mal genau nach:

- spanne sie flach auf einer ebenen Rasenfläche mit Häringen stramm auf
- messe alle Seiten nach und vergleiche die Maße

Klaus Wiese hatte in der Zeit mal mit einer "Eigenproduktion" von Kohtenbahnen aus Ballenstoff experimentiert. Obwohl die Maße an sich stimmten, wurde in seiner "Näherei", die eben nicht auf Zeltherstellung "spezialisiert" war, eine äußerst wichtige "Kleinigkeit" offensichtlich übersehen:

- bei Zeltbahnen ist zur Aufnahme der Zugkräfte die Webrichtung unbedingt zu beachten!

Wahrscheinlich wurde in "seiner" Näherei auf möglichst geringen Verschnitt geachtet, der Stoff war teuer... Die Webrichtung blieb dabei wohl außer Acht.

Die Folge war, dass die Kohten nagelneu beim ersten Aufbau tadellos standen. Wurde die Kohte allerdings durch Regen naß und zusätzlich im nassen Zustand auch noch nachgespannt, verzogen sich die Bahnen auf Grund der unterschiedlichen Webrichtungen gewaltig!
Das zog sich auch nicht bei der Trocknung zurück!

Wenn man die genaue Reihenfolge der Planen noch kannte, war es möglich, Kohten auch weiterhin eingermaßen brauchbar damit aufzubauen. Wurden die Kohtenbahnen allerdings "durcheinandergewürfelt", war das meist kaum möglich.

Vernünftige Jurtendächer ohne "Wassersäcke" usw. damit hinzukriegen, ist uns allerdings nie gelungen, da hier ja mindestens die Bahnen zweier (verzogenen) Kohten gemixt werden mussten.
Gelang es per Zufall doch einmal und die Jurte wurde nass nachgespannt, konnte man danach auch keine vernünftigen Kohten mehr bauen....

Klaus Wiese stellte seine Experimente sehr schnell ein, allerdings könnte es durchaus sein, dass in irgendwelchen Gruppen-Beständen noch ein paar Exemplare die Jahrzehnte überlebt haben....

"Glücklich" würdest Du mit solch verzogenen Bahnen aber garantiert nicht werden, besonders beim Jurtenaufbau...



"Jüngere sind schneller,...... Ältere kennen die Abkürzung..."
Beitrag vom 13.09.2019 - 11:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von teppich suchen teppich`s Profil ansehen teppich eine private Nachricht senden teppich zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 1 registrierte(r) Benutzer und 161 Gäste online. Neuester Benutzer: Bär_Olymp
Mit 3786 Besuchern waren am 27.09.2018 - 14:44 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: kpf_stefan
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Adzon (62), Alex_17 (24), Bentho (21), Bilch (53), Bournd-the-burner (33), Cantala (21), ellen (30), Fabian (32), malte-kassel (35), Rammes (63), ren själ (33), spunkschoertz (46)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.11406 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012