Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Freitag, 22. September 2017
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    935
    Gestern:
    1.046
    Gesamt:
    18.358.087
  • Benutzer & Gäste
    4228 Benutzer registriert, davon online:
    HCW
    Michael
    moggeCP
    und 220 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73894 Beiträge & 4666 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 22.09.2017 - 22:29.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Allgemeines Off-Topic » Kosaken in Osttirol/Wissenschaftliche Aufarbeitung und Vermittlung

vorheriges Thema   nächstes Thema  
5 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (1): (1)
Autor
Beitrag
phips ist offline phips  
Kosaken in Osttirol/Wissenschaftliche Aufarbeitung und Vermittlung
Moderator
712 Beiträge
phips`s alternatives Ego
Kosaken sind Motiv vieler Lieder in der Jugendbewegung. Gruppen sind nach Kosaken benannt. Konzerte von Kosakenchören waren einst Treffpunkte für Bündische.

Im Zweiten Weltkrieg kämpften Kosaken sowohl für als gegen die Sowjetunion. Bei Kriegsende kamen Kosakenverbände, die auf deutscher Seite kämpften, auf ihrem Rückzug nach Kärnten und Osttirol. Mit den Soldaten und Offizieren kamen auch Frauen, Kinder und alte Menschen.Im Mai/Juni 1945 übergab die britischen Streitkräfte den Großteil der Kosaken und alle die sich als solche ausgaben an die Sowjetunion. Im Lauf der Jahre enstand eine vielfältige Erinnerungskultur an die Ereignisse, die oft auch als Projektionsfläche dienten, für die Verdrängung der eigene Verstrickungen in die nationalsozialistische Gewaltherrschaft förderlich war und in dem die britischen Akteuere immer mehr verteufelt wurden. Ab den 1950ern fanden regelmässig Gedenkfeiern mit Kosaken, Veteranen und Einheimischen statt.

Seit Beginn der 2000er bemüht sich ein interdisziplinäres Projekt "Kosaken in Osttirol" an der Universität Innsbruck um die wissenschaftliche Auseinandersetzung mit dieser Episode der Zeit- und Regionalgeschichte. Zentral sind die Kontextualisierung der Ereignisse und Multiperspektivität. Ein Aspekt der Arbeit ist auch die Vermittlung. Ich habe an der großen Ausstellung zur Erinnerung an der Ereignisse im Sommer 2015 mitgearbeitet. Seit 2014 bin ich für das Projekt tätig.

Jetzt ging die neue Webseite des mit dem Projekt verbundenen Vereins online: http://www.kosaken-lienz1945.com/

Die Gedenkfeiern jedes Jahr sind eine Gelegenheit Kosaken aus Russland, der Ukraine und der Diaspora in aller Welt kennen zu lernen.

Für Gruppen, die in Osttirol unterwegs sind: Bei rechtzeitiger Kontaktaufnahme können wir uns von Seiten des Projekts und des Vereins bemühen für euch eine Führung, Exkursion oder ein anderes Angebot für Jugend- und Älterengruppen auf die Beine zustellen. Fachwissen ist auch zu anderen Aspekten der regionalen Geschichte vorhanden.

Die Idee einer Jugendbegegnung mit Gruppen aus verschiedenen Ländern geistert durch unsere Köpfe. Neben Kontakten zu Gruppen vor Ort und in ganz Österreich haben wir auch Kontakt zu russischen Exilpfadfindern in Deutschland. 2015 nahm eine Abordnung an der Einweihung der Kapelle am Kosakenfriedhof teil.



Jabonah und Gut Pfad
phips (Fahrtenname), Tschil, (Führername)
Meine Gruppe: http://www.pfadfinder-wattens.at
Unser Landeszentrum das TPZ Igls; unsere Gruppe engagiert sich dort sehr stark: http://www.tpz-igls.at


Dieser Beitrag wurde 4 mal editiert, zuletzt von phips am 24.02.2017 - 03:22.
Beitrag vom 24.02.2017 - 03:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von phips suchen phips`s Profil ansehen phips eine E-Mail senden phips eine private Nachricht senden phips`s Homepage besuchen phips zu Ihren Freunden hinzufügen phips auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Doktor Bär ist offline Doktor Bär  
RE: Kosaken in Osttirol/Wissenschaftliche Aufarbeitung und Vermittlung
87 Beiträge
Doktor Bär`s alternatives Ego
Kompliziertes und riskantes Thema. Da drücken sich ja selbst etablierte Historiker noch rum...
Auf jeden Fall polarisiert die Kosacken-Gedenkkultur stark, nicht nur in zwei Richtungen.





Czuwaj!
Beitrag vom 25.02.2017 - 09:34
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Doktor Bär suchen Doktor Bär`s Profil ansehen Doktor Bär eine E-Mail senden Doktor Bär eine private Nachricht senden Doktor Bär zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Fröschel ist offline Fröschel  
1594 Beiträge
Fröschel`s alternatives Ego
Irgendwie konnte ich nie verstehen, warum die Bündischen diesem Kosakenfanatismus frönen. Das ging sogar so weit, dass dieser Wandervogelhäuptling Axi seine Abstammung von Kosaken bei jeder Gelegenheit ins Feld führte.



Kranichschutz Deutschland

Imker im Saarland
Beitrag vom 25.02.2017 - 17:46
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Fröschel suchen Fröschel`s Profil ansehen Fröschel eine private Nachricht senden Fröschel zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Malte ist offline Malte  
RE:
Moderator
1547 Beiträge
Malte`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Fröschel

Irgendwie konnte ich nie verstehen, warum die Bündischen diesem Kosakenfanatismus frönen. Das ging sogar so weit, dass dieser Wandervogelhäuptling Axi seine Abstammung von Kosaken bei jeder Gelegenheit ins Feld führte.



Deutsche Soldatenlieder nur ganz selten so, als würde da jemand aus tiefster Seele für eine heilige Sache brennen.So eine lautstarke Form der Wehmut bekommen nur echte Slawen hin.Klar schlug das in den 20ern wie ne Bombe ein, als die ganzen vor dem Kommunismus geflohenen Chorknaben durch das Reich tingelten.



www.myspace.com/bruncken

Beitrag vom 26.02.2017 - 09:53
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Malte suchen Malte`s Profil ansehen Malte eine E-Mail senden Malte eine private Nachricht senden Malte zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
phips ist offline phips  
RE: RE: Kosaken in Osttirol/Wissenschaftliche Aufarbeitung und Vermittlung
Moderator
712 Beiträge
phips`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Doktor Bär

Kompliziertes und riskantes Thema. Da drücken sich ja selbst etablierte Historiker noch rum...
Auf jeden Fall polarisiert die Kosacken-Gedenkkultur stark, nicht nur in zwei Richtungen.




Genau darum geht es.
Durch interdisziplinäre wissenschaftliche Forschung und Veranstaltungen Archäologie, Geschichtswissenschaft, Ethnologie, Slawistik soll Erinnerungskultur hinterfragt und gestaltet werden. Seriöse wissenschaftliche Literatur soll sachlich informieren und verschiedene Stimmen zur Sprache bringen.
Ein Beispiel ist das 2009 publizierte Buch: Die Kosaken im Ersten und Zweiten Weltkrieg mit Beiträgen von WissenschaftlerInnen verschiedener Disziplinen aus verschiedenen Ländern.
Verschiedene Aspekte wie Kulturkontakte sollen thematisiert werden.

Mit ihm Boot sind die Hochschullehrer wie Univ.Prof. Dr. Harald Stadler (Innsbruck), Dr. Pavel Polian (Freiburg/Moskau).... Es bestehen Kontakte und Zusammenarbeit mit Wissenschaftlern und Institutionen in Deutschland, Österreich, der Schweiz, Russland und Australien.



Jabonah und Gut Pfad
phips (Fahrtenname), Tschil, (Führername)
Meine Gruppe: http://www.pfadfinder-wattens.at
Unser Landeszentrum das TPZ Igls; unsere Gruppe engagiert sich dort sehr stark: http://www.tpz-igls.at
Beitrag vom 01.03.2017 - 00:18
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von phips suchen phips`s Profil ansehen phips eine E-Mail senden phips eine private Nachricht senden phips`s Homepage besuchen phips zu Ihren Freunden hinzufügen phips auf ICQ.com zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (1): (1) vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 3 registrierte(r) Benutzer und 220 Gäste online. Neuester Benutzer: Annabelle
Mit 3343 Besuchern waren am 20.12.2013 - 01:25 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: HCW, Michael, moggeCP
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Anna PbW (35), arnaud (37), Börney (22), DWJ-Puenktchen (51), gutti (26), Kersti (48), Miccolo (32), N!DDL (35), perle (23), tilman (28), willi (44)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.39611 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012