Logo Pfadfinder-Treffpunkt
Dienstag, 27. Juni 2017
  • CHAT (Live)

  • Keine User im Chat online.

    Anzahl Räume: 5

    Zum Chat

  • ONLINE-STATUS

  • Besucher
    Heute:
    597
    Gestern:
    1.045
    Gesamt:
    18.268.054
  • Benutzer & Gäste
    4203 Benutzer registriert, davon online:
    Jakob
    Krakonos
    und 105 Gäste
 
Start Einloggen Einloggen Die Mitglieder Das Foren-Team Suchfunktion
73623 Beiträge & 4628 Themen in 29 Foren
Keine neuen Beiträge, seit Ihrem letzten Besuch am 27.06.2017 - 08:58.
  Login speichern
Forenübersicht » Pfadfinder - Forum » Büchervorstellungen und Rezensionen von Pfadiliteratur » Buchvorstellung

vorheriges Thema   nächstes Thema  
22 Beiträge in diesem Thema (offen) Seiten (2): (1) 2 weiter >
Autor
Beitrag
Scoutingredaktion ist offline Scoutingredaktion  
Buchvorstellung "Der große Pauli, Band II: Pfadfinderbünde & Verbände"
30 Beiträge
Die „Zersplitterung“ der Pfadfinderbewegung in Deutschland wird von vielen bedauert. Teils aus ideellen Gründen, teils wegen des Fehlens einer gemeinsamen Außenvertretung und damit einhergehender geringerer gesellschaftlichen Einflussnahme oder schlicht aus finanziellen Erwägungen heraus. Tatsache ist aber auch: In keinem anderen Land der Erde ist die Pfadfinderszene so vielfältig, bunt und dynamisch, wie dies in Deutschland der Fall ist.


Im vorliegenden zweiten Band von „Der große Pauli“ wird der Versuch gewagt, in komprimierter Form einen Überblick über alle derzeit aktiven Pfadfinderorganisationen in Deutschland zu geben. Eine Augenblicksaufnahme, welche ohne Vorbehalte die Tätigkeit der großen Verbände, wie auch der kleinen unabhängigen Stämme gleichermaßen würdigt. So widmen sich die einzelnen Kapitel neben den Weltpfadfinderbünden auch den unabhängigen Pfadfinderorganisation, den Exilpfadfindergemeinschaften oder jüngst erloschenen Vereinigungen.

Die Einzeldarstellungen gehen bei allen dargestellten Organisationen gleichermaßen u.a. auf ihre Entstehungsgeschichte, ihre Struktur und Verbreitung, ihren Auftrag und ihr Ziel sowie ihre Stellung zu den Grundsätzen der Pfadfinderarbeit ein.

Die Texte entstanden als Ergebnis jahrelanger Recherche und insbesondere auf Basis von Informationen aus den Pfadfinderbünden selbst. Dabei wurde auf gute Lesbarkeit Wert gelegt. Bereichert werden die Texte optisch durch die Darstellung der jeweiligen Lilien und vor allem durch zahlreiche Bilder von Pfadfindern und Pfadfinderaktivitäten aus den jeweiligen Bünden. Es handelt sich um ein trotz seines inhaltlichen Umfanges handliches und ansprechendes Nachschlagewerk für jeden, der seine Neugier und Freude am unbekannten Pfadfinder von gegenüber noch nicht verloren hat.

Der Große Pauli
Band II: Pfadfinderbünde & Verbände
Format 22 x 24,5 cm
272 Seiten, Hardcover,
Preis 24,80 €
ISBN 978-3-88778-370-9



Dieser Beitrag wurde 2 mal editiert, zuletzt von Scoutingredaktion am 23.10.2012 - 08:16.
Beitrag vom 23.10.2012 - 08:15
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Scoutingredaktion suchen Scoutingredaktion`s Profil ansehen Scoutingredaktion eine private Nachricht senden Scoutingredaktion zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Astyanax ist offline Astyanax  
RE: Buchvorstellung "Der große Pauli, Band II: Pfadfinderbünde & Verbände"
38 Beiträge
Astyanax`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Scoutingredaktion


Der Große Pauli




Nichts gegen das Buch. Das ist bestimmt lesenswert. Aber über den Namen musste ich gerade gut 5 Minuten luftringend lachen..... grosses Lachen grosses Lachen
Beitrag vom 23.10.2012 - 11:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Astyanax suchen Astyanax`s Profil ansehen Astyanax eine private Nachricht senden Astyanax zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
jergen ist offline jergen  
1380 Beiträge
@Astyanax: Dass dir mit diesem Benutzernamen das auffällt, war zu erwarten. Ich halte die Namenswahl für geringfügig überheblich. Es gibt übrigens neben dem Pauly mit Y noch ein Kochbuch, dass allgemein als "Der große Pauli" bezeichnet wird: Lehrbuch der Küche von Philip Pauli .

Aber mindestens genauso irritierend finde ich das Vorliegen eines zweiten Bandes, obwohl ich nirgends einen ersten Band finden kann. Sicher eine bewusste verlegerische Entscheidung.
Beitrag vom 23.10.2012 - 11:51
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von jergen suchen jergen`s Profil ansehen jergen eine E-Mail senden jergen eine private Nachricht senden jergen zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Astyanax ist offline Astyanax  
RE:
38 Beiträge
Astyanax`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von jergen

Aber mindestens genauso irritierend finde ich das Vorliegen eines zweiten Bandes, obwohl ich nirgends einen ersten Band finden kann. Sicher eine bewusste verlegerische Entscheidung.



Pauli hatte schon immer einen Hang zu Dramaturgie und Selbstinszenierung. Der erste Band hieß nicht "Der Große Pauli Band I", sondern "Die Pfadfinderverbände in der Bundesrepublik Deutschland" und ist irgendwann in den Achzigern (glaube ich) erschienen. Das hier beworbene Buch ist eine Art Neuauflage, und "der Große Pauli" soll wohl helfen, des Autors Nimbus für alle Ewigkeit hervor zu heben. Finde ich spaßig. Aber sicher ists nichtsdestoweniger ein ganz interessantes Buch.
Beitrag vom 23.10.2012 - 11:57
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Astyanax suchen Astyanax`s Profil ansehen Astyanax eine private Nachricht senden Astyanax zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Nachtwache ist offline Nachtwache  
1002 Beiträge
Nachtwache`s alternatives Ego
Zitat
[...] einen Überblick über alle derzeit aktiven Pfadfinderorganisationen in Deutschland zu geben. Eine Augenblicksaufnahme, welche ohne Vorbehalte die Tätigkeit der großen Verbände, wie auch der kleinen unabhängigen Stämme gleichermaßen würdigt.


Mich würde ja mal interessieren, wie die Recherche zu dem Buch berieben wurde. Wie wurden denn die kleinen unabhängigen Stämme erfasst. Da muss es doch - uns eingeschlossen - eine unendlich große Anzahl geben.

Ich muss gestehen, der Werbeeffekt des Spruches ist gut. Ich bin versucht, mir dieses Buch zu bestellen, um zu lesen, was es dort über uns zu lesen gibt. Leider klappt der Trick nicht ganz. Ich werde es mir wohl nicht besorgen, denn ich ahne bereits die Ernüchterung, dass wir entgegen der Ankündigung nicht Teil des Buches sind - oder aber auf eine verquere Darstellung reduziert werden: Ich wüsste nämlich nicht, dass der Autor oder jmd. anderes in irgendeiner Form bei uns vorstellig wurde, um Fakten zu erfragen oder Infos Dritter zu falsifizieren.



-- Ostwestfalen - wo man mit dem lieben Gott zusammen ein Bier trinken gehn kann. Hier komm'wa wech. --
-- Graue Kluft am Leibe, Zelte so schwarz wie die Nacht, Freundschaft die süchtig macht, Abenteuer so bunt --


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von Nachtwache am 23.10.2012 - 12:22.
Beitrag vom 23.10.2012 - 12:22
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Nachtwache suchen Nachtwache`s Profil ansehen Nachtwache eine E-Mail senden Nachtwache eine private Nachricht senden Nachtwache zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Astyanax ist offline Astyanax  
38 Beiträge
Astyanax`s alternatives Ego
Ich denke, man muss es erst einmal gelesen haben, um sich ein Bild machen zu können. Ich überlege mir das bis heute Abend, ob es mir wichtig genug ist, es mir zuzulegen.
Beitrag vom 23.10.2012 - 12:26
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Astyanax suchen Astyanax`s Profil ansehen Astyanax eine private Nachricht senden Astyanax zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
HathiCP ist offline HathiCP  
RE:
Moderator
3315 Beiträge
Zitat
Original geschrieben von jergen
Aber mindestens genauso irritierend finde ich das Vorliegen eines zweiten Bandes, obwohl ich nirgends einen ersten Band finden kann. Sicher eine bewusste verlegerische Entscheidung.



Der erste Band wahr warscheinlich das Projekt Ringbuch als Bündesammlung das vor gefühlt 100 Jahren von Pauli herausgegeben wurde und dann wieder still und heimlich beerdigt wurde, .....
Beitrag vom 23.10.2012 - 12:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von HathiCP suchen HathiCP`s Profil ansehen HathiCP eine private Nachricht senden HathiCP zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
naidin/pöpp ist offline naidin/pöpp  
RE: RE:
309 Beiträge
naidin/pöpp`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von HathiCPD
Der erste Band wahr warscheinlich das Projekt Ringbuch als Bündesammlung das vor gefühlt 100 Jahren von Pauli herausgegeben wurde und dann wieder still und heimlich beerdigt wurde, .....


Und das es in der Bibliothek auf dem Bundeshof gibt. Ich bin mir jetzt mit dem Titel nicht sicher (hatte mir eine Notiz gemacht, die liegt aber zu Hause), aber Verlag und Beschreibung stimmen. Hatte mir die Texte über die verschiedenen CPen durchgelesen und den Eindruck, dass sie sehr nah an offiziellen Verlautbarungen lagen. Ich glaube auch, dass in dieser Ringbuchausgabe der Fragebogen abgedruckt war, der wohl an alle Bünde verschickt worden war. Es sollte damals wohl Nachlieferungen geben, so wirkte das Konzept auf mich. Die Ausgabe, die wir da in Birkenfelde haben, scheint jedenfalls nicht komplett zu sein.
Das Buch sollte wohl mal am Besten jemand Probelesen, der es sowieso anschaffen "muss" (Archiv o. Museum). Wenn der dann vielleicht eine Rezension für uns alle hier schreiben könnte, wäre das doch sehr hilfreich.

Nebenbei: gibt es das eigentlich in der Szene: dass Verlage ihre Neuausgaben an die einschlägigien Zeitschriften/Zeitungen schicken, damit eine Rezension geschrieben werden kann? Gäbe es überhaupt unabhängige Zeitschriften/Zeitungen?
Sonst müssten vielleicht die Verlage einfach mal Probeartikel im PT veröffentlichen (eigenes Unterforum).

Gut Pfad,

naidin



Die überbündische Singerunde Münster (bisher BdP, DPB, CPD, altBEP, DPSG, KPF, Malteser, VCP, Waldjugend) trifft sich in unregelmäßigen Abständen. Weitere Infos unter www.wirzeltenschwarz.de
Beitrag vom 23.10.2012 - 13:42
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von naidin/pöpp suchen naidin/pöpp`s Profil ansehen naidin/pöpp eine E-Mail senden naidin/pöpp eine private Nachricht senden naidin/pöpp`s Homepage besuchen naidin/pöpp zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
-ky ist offline -ky  
Der Große Pauli, Band I
122 Beiträge
-ky`s alternatives Ego
Wenn ich mich noch richtig erinnere, wurde auf der Buchmesse in Frankfurt in einem Pospekt des Spurbuch Verlages das Werk "100 Jahre Pfadfinder - Die offizielle Geschichte der weltweiten Bewegung" als Band 1 der Reihe "Der Große Pauli" angegeben.

NB. Die Angaben darin über meinen Bund sind dürftig, ich vermute mal, dass es sich um eine Internet-Recherche handelt, denn von einer Anfrage ist mir nichts bekannt.

NB 2: Das "Handbuch der Pfadfinderverbände", 1992 als Loseblattsammlung herausgegeben von Klaus Röttcher, kam seinerzeit nicht über das Grundwerk, erste Lieferung, heraus.



Wer stöbert - hat mehr vom Leben!


Dieser Beitrag wurde 1 mal editiert, zuletzt von -ky am 23.10.2012 - 17:24.
Beitrag vom 23.10.2012 - 14:29
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von -ky suchen -ky`s Profil ansehen -ky eine private Nachricht senden -ky zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
naidin/pöpp ist offline naidin/pöpp  
RE: Der Große Pauli, Band I
309 Beiträge
naidin/pöpp`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von -ky
NB 2: Das "Handbuch der Pfadfinderverbände", 1992 als Loseblattsammlung herausgegeben von Klaus Röttcher, kam seinerzeit nicht über das Grundwerk, erste Lieferung, heraus.


Klingt ganz so, als wäre das das Werk, dass ich auf dem Bundeshof in der Hand hatte, sorry. Habe auch gerade den Zettel wiedergefunden, stimmt, das wars. Also leider kein Rückschluß auf das neue Buch möglich.

Gut Pfad,

naidin



Die überbündische Singerunde Münster (bisher BdP, DPB, CPD, altBEP, DPSG, KPF, Malteser, VCP, Waldjugend) trifft sich in unregelmäßigen Abständen. Weitere Infos unter www.wirzeltenschwarz.de
Beitrag vom 23.10.2012 - 16:13
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von naidin/pöpp suchen naidin/pöpp`s Profil ansehen naidin/pöpp eine E-Mail senden naidin/pöpp eine private Nachricht senden naidin/pöpp`s Homepage besuchen naidin/pöpp zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
-ky ist offline -ky  
122 Beiträge
-ky`s alternatives Ego
So, nun liegt mir das Buch vor:
Der Große Pauli: Pfadfinderbünde und -verbände in Deutschland, Band 2, Spurbuchverlag, Baunach 2012

Angeblich wurden die Bünde und Verbände angeschrieben, das muß ich so hinnehmen, auch wenn mir kein Anschreiben bekannt ist. Ansonsten wurden die im Internet verfügbaren Informationen als Grundlage benutzt. Daher ist die Qualität der Angaben zu den einzelnen Bünden&Verbänden sehr unterschiedlich. Teilweise wirken die Statements aus dem Zusammenhang gerissen, Zitate sind mit Anführungsstrichen gekennzeichnet, die Quellen bleiben jedoch unklar. Manche Kleinst-Bünde mit nur wenigen 10 Mitgliedern werden auf bis zu vier Seiten ausgebreitet, andere mit "mehreren hundert" auf einer einzigen Seite präsentiert. Die Bildauswahl ist zufällig, von aussagekräftigen Bildern bis hin zu belanglosen Zufallsaufnahmen.

Kurios ist, dass der "Bund Deutscher PfadfinderInnen e.V." (BDP) auf vier Seiten vorgestellt wird, ein Jugendverband, der mit seiner Arbeit zwar angeblich 80.000 (!) Kinder, Jugendliche und junge Erwachsene erreicht, aber die Kluft abgelegt hat und auf "Schwüre und Hirarchien" verzichtet. (s. 82 ff.) .

Quintessenz:
Ein Buch, auf das keiner gewartet hat, ein Lückenfüller für die Stammesbibliothek, und mit € 24,80 nicht gerade billig - und nach eigenen Angaben bereits schon wieder veraltet, kein Wunder im Internet-Zeitalter. Der Verlag kündigt an, das Werk fortzuführen, "ob in gedruckter oder digitaler Form wird die Zukunft zeigen" (S. 11).

-ky, Bundesarchivar der HP


NB: "Am 'Großen Pauli, Band I - Die Geschichte der Pfadfinderbewegung in Deutschland' arbeiten wir noch - und es wird bis zur Fertigstellung auch noch eine ganze Weile dauern" (S. 9, Vorwort) .



Wer stöbert - hat mehr vom Leben!
Beitrag vom 29.10.2012 - 23:09
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von -ky suchen -ky`s Profil ansehen -ky eine private Nachricht senden -ky zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
-ky ist offline -ky  
RE:
122 Beiträge
-ky`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Nachtwache

Zitat
[...] einen Überblick über alle derzeit aktiven Pfadfinderorganisationen in Deutschland zu geben. Eine Augenblicksaufnahme, welche ohne Vorbehalte die Tätigkeit der großen Verbände, wie auch der kleinen unabhängigen Stämme gleichermaßen würdigt.


Mich würde ja mal interessieren, wie die Recherche zu dem Buch berieben wurde. Wie wurden denn die kleinen unabhängigen Stämme erfasst. Da muss es doch - uns eingeschlossen - eine unendlich große Anzahl geben.

Ich muss gestehen, der Werbeeffekt des Spruches ist gut. Ich bin versucht, mir dieses Buch zu bestellen, um zu lesen, was es dort über uns zu lesen gibt. Leider klappt der Trick nicht ganz. Ich werde es mir wohl nicht besorgen, denn ich ahne bereits die Ernüchterung, dass wir entgegen der Ankündigung nicht Teil des Buches sind - oder aber auf eine verquere Darstellung reduziert werden: Ich wüsste nämlich nicht, dass der Autor oder jmd. anderes in irgendeiner Form bei uns vorstellig wurde, um Fakten zu erfragen oder Infos Dritter zu falsifizieren.



Hallo Nachtwache, Ihr seid tatsächlich drin: Kap. 6.53, S. 180: Ökumenisch Christliche Pfadfindergemeinschaft.



Wer stöbert - hat mehr vom Leben!
Beitrag vom 29.10.2012 - 23:19
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von -ky suchen -ky`s Profil ansehen -ky eine private Nachricht senden -ky zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Almi ist offline Almi  
214 Beiträge
Almi`s alternatives Ego
Hallöchen,

da ich mit am Buch gesessen hab, muss ich ein paar der hier geäußerten Vermutungen, widerlegen. Es kann ja nicht jeder von euch das Vorwort lesen, da würde sich nämlich einigen klären.

Ursprünglich angedacht war, das Buch von Paul-Thomas Hinkel "Die Pfadfinderverbände in der Bundesrepublik Deutschland" neu aufzulegen. Aktualisiert und überarbeitet. Unter anderem (neben der Darstellung der Entwicklungen der letzten zwanzig Jahre seit Erscheinen des o.g. Buches) sollte es auch um eine Darstellung aller gegenwärtig existierenden Bünde erweitert werden.

Dazu bildete sich dann ein Rechercheteam, das zunächst einmal eine Liste aller existierenden Bünde zusammengestellte und sie per E-Mail angeschrieben hat (so etwa 2008/2009) mit der Bitte um Unterstützung. Resonanz war quasi gleich null. Dann wurde jeder einzelne egal wo mal genannte Bund recherchiert und zwar, zum Zwecke der Vergleichbarkeit, unter bestimmten Aspekten, welche da waren Bezeichnung, Entstehung, Struktur und Verbreitung, Stufen, Auftrag und Ziel, Koedukation, Religiöse Arbeit, Stellung zu den Grundsätzen der Pfadfinderarbeit, Stellenwert der politischen Arbeit, Besondere Aktionen, Einrichtungen, Mitgliederzahlen, Hauptamtliche Mitarbeiter, Zeitschriften, Jahresbeitrag und Adresse.

Das Ergebnis wanderte dann zunächst einmal zum Verlag. Und wartete darauf, dass der vordere Teil des Buches mit der Überarbeitung fertig würde. Schließlich wurde festgestellt, dass der von uns erstellte Teil so umfangreich war und veraltungsanfällig (in der Zeit des Wartens hatten sich drei der recherchierten Bünde aufgelöst, fünf waren fusioniert, drei weitere woanders Mitglied geworden und drei neu entstanden), dass er zeitnah als eigener Band erscheinen sollte. Nun handelte es sich aber um Band II. Was solls, sagte ich, bei "Star Wars" ist auch die vierte Episode als erstes erschienen.

Der Name "Der große Pauli" bezieht sich auf den Umfang der Recherchen. Es ist euch ungenommen, euch zu beömmeln, das haben wir selbst auch getan, als wir auf diese Namensidee kamen. Leute, wir nehmen uns selbst nicht so bierernst, wie ihr vielleicht glaubt.

Jedenfalls: In der Zwischenzeit hatte sich ja einiges getan und so wurde 2010/11 alles nochmals nachrecherchiert. Und alle Bünde nochmals per E-Mail angefragt und u.a. um Bildmaterial und Lilien gebeten. Die letzten Antworten auf diese Anfrage gingen in der Mitte des Jahres 2012 ein. D.h. manche Bünde brauchten tatsächlich zwei Jahre, bis sie auf die E-Mail antworteten. Und wer sich jetzt nicht daran erinnert, überhaupt angefragt worden zu sein, kann sich fragen, welche Kontakt-E-Mail auf der eigenen Homepage seinerzeit vermerkt war, ob man eine solche Anfrage überhaupt beantwortet hätte (macht Mühe! Und das für den Spurbuchverlag!) und dann einfach ganz selbstehrlich bleiben. Nun, wer nicht geantwortet hat, hat zwei Chancen verpasst, sich in einem tollen Buch in seinem Sinne selbst darstellen zu können. Wie es der BDP getan hat. Und der VCP. Und die PSG und viele kleinere Bünde ebenfalls.

Folgende Fehler sind im Buch vorhanden (hinterher ist man immer schlauer):
Die Pfadfinder im Mühlenbecker Land gehören entgegen anderslautender Aussagen des PbW nicht zu diesem und existieren weiterhin selbständig. Da bitte ich um Verständnis, wenn wir jeden einzelnen Stamm angefragt hätte, ob es stimmt, dass er zu Bund XY gehört, wie der Bund XY auf seiner offiziellen Landesverbandsseite behauptet, dann wären wir nie fertig geworden.
und zwotens gibt es mittlerweile den Bund Moslemischer Pfadfinder und Pfadfinderinnen Deutschlands (BMPPD), welchen wir schlicht bei unseren Recherchen übersehen haben.

Der Umfang der Einzeldarstellungen hing stark von der Menge an Informationen ab, welche wir zum jeweiligen Bund bekommen hatten. Da haben wir nicht gewichtet und gesagt, die großen Bünde kriegen vier Seiten und die kleinen nur eine, basta. Das ist hier bei dem Bündevorstellungen im PT auch nicht anders!!

Und ja, ich muss einräumen, wir sind verdammt stolz auf das Ergebnis, denn es war eine absolute Heidenarbeit und es ist ein ganz, ganz tolles Buch herausgekommen.

Zu den Fotos: Was wären wir begeistert gewesen, zu jedem einzelnen der 137 in Deutschland existierenden Pfadfindergemeinschaften sowie zu den jüngst aufgelösten 27 Bünden aussagekräftige und tolle Fotos vorrätig gehabt zu haben oder diese von den angeschriebenen Bünden zur Verfügung gestellt bekommen zu würden. Aber dazu hätten alle sich von unserer Begeisterung für dieses Projekt anstecken lassen müssen - und mal ihre Mails beantworten cool
Beitrag vom 02.11.2012 - 11:44
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Almi suchen Almi`s Profil ansehen Almi eine E-Mail senden Almi eine private Nachricht senden Almi`s Homepage besuchen Almi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Almi ist offline Almi  
214 Beiträge
Almi`s alternatives Ego
...und ähm - nein, es gibt nicht unendlich viele unabhängige Kleinstgruppen. VW-Bus-Bünde gibt es viel weniger, als gedacht.
Beitrag vom 02.11.2012 - 11:49
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von Almi suchen Almi`s Profil ansehen Almi eine E-Mail senden Almi eine private Nachricht senden Almi`s Homepage besuchen Almi zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
sadarji ist offline sadarji  
RE:
Administrator
4025 Beiträge
sadarji`s alternatives Ego
Zitat
Original geschrieben von Almi
Der Umfang der Einzeldarstellungen hing stark von der Menge an Informationen ab, welche wir zum jeweiligen Bund bekommen hatten. Da haben wir nicht gewichtet und gesagt, die großen Bünde kriegen vier Seiten und die kleinen nur eine, basta. Das ist hier bei dem Bündevorstellungen im PT auch nicht anders!!


Im PT hat jeder Bund in der Liste Bünde/Verbände die gleiche Möglichkeit sich selbst darzustellen - es gibt keine Beschränkung für große und kleine Bünde, alle die wollen, können ihre Informationen selbst einstellen und aktuell halten. Es gibt einige, die das aktiv nutzen, z.B. BdP und andere, wo vermutlich schon seit vielen Jahren nichts mehr an ihrem Eintrag geändert wurde oder im Eintrag nur steht, dass es sie gibt.



Planung ist der Ersatz des Zufalls durch den Irrtum.
>>Neuer Spendenaufruf für das neue Haus am Hohe...rähen<<

Ich werfe in schwarz Nebelkerzen und moderiere in rot
Viatores sumus quod Patres nostres margine viae sepulti sunt.
Beitrag vom 02.11.2012 - 13:08
Diesen Beitrag melden   nach weiteren Posts von sadarji suchen sadarji`s Profil ansehen sadarji eine E-Mail senden sadarji eine private Nachricht senden sadarji`s Homepage besuchen sadarji zu Ihren Freunden hinzufügen zum Anfang der Seite
Baumstruktur - Signaturen verstecken
Seiten (2): (1) 2 weiter > vorheriges Thema   nächstes Thema

Gehe zu:  
Es ist / sind gerade 2 registrierte(r) Benutzer und 105 Gäste online. Neuester Benutzer: Schempy
Mit 3343 Besuchern waren am 20.12.2013 - 01:25 die meisten Besucher gleichzeitig online.
Registrierte Benutzer online: Jakob, Krakonos
Alles gute zum Geburtstag    Wir gratulieren ganz herzlich zum Geburtstag:
Abi (46), Belka (28), Clownfish (40), Herr Schäfer (26), Leo (32), Markus Kiefer (32), Pommfritz (48), scout1986 (31), Xerkrosis (23)
Aktive Themen der letzten 24 Stunden | Foren-Topuser
 
Seite in 0.07708 Sekunden generiert


Diese Website wurde mit PHPKIT WCMS erstellt
PHPKIT ist eine eingetragene Marke der mxbyte GbR © 2002-2012