Fahrtenberichte
WüSiWe 2004
17.05.2004 - 17:57

Nachts um 1 am Ülzener Bahnhof. Es ist kalt, saukalt... Noch drei Stunden bis zur Abfahrt “Was mache ich hier eigentlich?“ frage ich mich. Doch dann vertreiben sich troy, chip, schlurf, olli und ich die Zeit mit singen und es geht doch recht schnell bis unsere Bahn kommt. Da wir mit dem Wochenendticket unterwegs sind, konnten wir erst am Samstag um 0 Uhr los. Eigentlich wollten wir uns in Ülzen in irgendeine Kneipe setzen. Aber wenn in Hamburg erst die Läden aufmachen, machen sie in Ülzen zu.
Insgesamt sind wir in dieser Nacht noch bis mittags um halb 12 unterwegs, eine Stunde später als geplant, da die Bahn wie immer sehr unzuverlässig ist....

In Würzburg angekommen treffen wir schon die ersten Pfadis. Nachdem wir unsere Sachen ins Würzburger Congress Centrum gebracht, wo der Wettstreit stattfindet, gehen wir uns etwas zu Essen organisieren. Aus allen Ecken der Innenstadt strömen Pfadis und Wandervögel, man trifft überall Leute.
Auf einer Brücke versuchen wir uns etwas Geld durch Singen zu verdienen, doch die Konkurrenz ist zu groß. Schon andere sind vor uns auf die Idee gekommen. Deswegen laufen wir wieder zum WCC und gehen über den Flohmarkt mit den Pfadi-Sachen.


Dann beginnt auch schon der Wettstreit. Er ist qualitativ etwas schlechter als in Hamburg, aber sehr schön. Das beste folgt danach: Die Nachfeier! In einer Grundschule ist Volkstanz und in einer Turnhalle singen. Zum Schlafen gibt’s es noch eine Extra-Halle.
Am nächsten Vormittag geht’s dann auch schon wieder nach Hause. Fast die ganze Bahnfahrt singen wir mit vielen anderen, die den gleichen Heimweg haben. Der Bahnfahrer, man mag es kaum glauben, hat sogar seine Tür aufgelassen um uns zu hören... Je näher wir Hamburg kommen, desto weniger werden wir und die Gruppe löst sich nach und nach auf. Und nun die große Frage: Hat sich der Weg gelohnt?
Das kann ich nur mir ja beantworten, das war es auf jeden Fall wert und ich hoffe nächste s Jahr wieder dabei sein zu können.



upsi


gedruckt am 17.11.2019 - 10:23
http://www.pfadfinder-treffpunkt.de/include.php?path=content&contentid=159